Cocolo Ramen

Mein Freund und ich waren wieder in Berlin und haben einige Restaurants getestet.

Heute stelle ich euch das „Cocolo Ramen“ vor. Es gehört zu der Restaurant-Gruppe „KUCHI“.

Im Cocolo Ramen werden traditionelle japanische Ramen-Suppen in vielen Varianten serviert → Speisekarte (zeigt leider nicht das gesamte Angebot)

Es gibt Varianten mit und ohne Fleisch, für Vegetarier ist dann sogar die Brühe auf Gemüse und nicht wie gewöhnlich auf Schweinefleisch-Basis hergestellt worden. Die Suppen sind zwar etwas teurer und liegen preislich zwischen 7,50 und 9,50 €, aber auf jeden Fall ihr Geld wert. Zubereitet werden diese in einer offenen Küche um die man im „Bar-Charakter“ Platz nehmen kann und so die Zubereitung live mitverfolgen kann.

Empfehlenswert sind auch die selbst zubereiteten Tees und Limonaden mit Ingwer.

 

 

 

 

 

 

Für alle die jetzt neugierig geworden sind noch der Hinweis:

Findet Euch am Besten 20-30 Minuten vor Ladenöffnung dort ein, eine Reservierung ist nämlich nicht möglich und das Restaurant ist immer gut besucht, sodass sich meist schon vor Ladenöffnung eine lange Schlange gebildet hat.

Kommentar verfassen